Apl. Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Gisela Degen

Leitung der ehemaligen Forschungsgruppe

Chemikalienrisiken

Tel.: +49 / 231 1084 465
E-Mail: degen@ifado.de

Vita:

  • 1997 apl. Prof. an der Ruhr-Universität Bochum (seit 2016 im Ruhestand, weiterhin als Senior Fellow Scientist tätig)
  • 1993 Umhabilitation an die Ruhr-Universität Bochum
  • seit 1992 Leiterin der Projektgruppe "Chemikalienrisiken" am IfADo
  • 1990 Habilitation (Dr. med. habil.) für Biochemische Pharmakologie und Toxikologie; Priv.-Doz. an der Universität Würzburg
  • 1983–1992 Wiss. Mitarb./Akad. Rätin a. Z. am Institut für Toxikologie, Universität Würzburg und Teilprojektleiterin im Sonderforschungsbereich 172
  • 1979–1983 Postdoctoral Fellow am NIEHS, Research Triangle Park, N.C., USA
  • 1978 Promotion (Dr. rer. nat.; Universität Würzburg)
  • 1972 Staatsexamen in Lebensmittelchemie (Universität Würzburg)

Arbeitsgebiete:

  • Biochemische Toxikologie (Bioaktivierung und Detoxifizierung von Fremdstoffen)
  • Genotoxizität von Chemikalien (Mykotoxine, Steroide u. a.)
  • Humanbiomotoring (Biomarker of Exposure)
  • Toxikokinetik und Toxikodynamik hormonell aktiver Stoffe
  • Risikobewertung von Chemikalien
Keine weitere Betreuung von Doktor- oder Masterarbeiten mehr möglich.

Publikationen: