Verbundprojekt „Mykotoxine-Teil I“

Das vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des EU-Ziel 2-Programm geförderte Verbundprojekt „Multikomponentenanalyse für Mykotoxine in Getreide und Futtermitteln“ wurde von 2006 bis Ende 2008 bearbeitet. Dem Projektträger ist im Dezember 2008 der Abschlussbericht aller Projektpartner

– Institut für Arbeitsphysiologie der Universität Dortmund (IfADo)
– Institut für Umweltforschung, INFU, Universität Dortmund
– Institut für Lebensmittelchemie, Universität Münster
– INRES – Phytomedizin, Universität Bonn
vorgelegt worden.

Am IfADo erarbeitete neue Befunde sind inzwischen auch auf Kongressen vorgestellt und als Originalarbeiten publiziert worden:

  • Behm C, Degen GH, Föllmann W (2009) Cytotoxicity of combinations of mycotoxins in V79 cell cultures. Naunyn-Schmiedeberg’s Arch. Pharmacol. 379, Suppl.1, 89 (#448)
  • Föllmann W, Behm C, Degen GH (2009) In vitro studies on the cytotoxicity of selected combinations of mycotoxins. 31st Mycotoxin Workshop, 15.-17. Juni 2009, Münster, Germany, Conference Abstracts, p. 21
  • Behm C, Degen GH, Föllmann W. (2009) The Fusarium toxin enniatin B exerts no genotoxic activity, but pronounced cytotoxicity in vitro. Molecular Nutrition and Food Research 53: 423-430
  • Föllmann W, Behm C, Degen GH (2009) The emerging Fusarium toxin enniatin B: in vitro studies on its genotoxic potential and cytotoxicity in V79 cells in relation to other mycotoxins. Mycotoxin Research 25: 11-19Weitere Informationen auch unter der homepage des INFU:
    http://www.infu.tu-dortmund.de/Projekte/Mykotoxine