Aktuelle Stellen

Das IfADo ist regelmäßig auf der Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit herausragender wissenschaftlicher Kompetenz, lösungsorientiertem Denken und hoher Einsatzbereitschaft. Bewerbungen sowie Anfragen bezüglich Praktika, studentischen Hilfskrafttätigkeiten etc. richten Sie bitte, sofern in der Ausschreibung keine anderen Angaben stehen, an bewerbung@ifado.de.

Hier finden Sie die aktuellen Ausschreibungen am IfADo.

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e. V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Institutes für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potentiale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften.


  • Vollzeit
  • Dortmund

IfADo

IfADo

In der Institutswerkstatt des IfADo ist ab sofort eine Stelle als

„Industriemechaniker*in; Einsatzgebiet: Feingerätebau“ (m,w,d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Montage, Inbetriebnahme, Betreuung und Weiterentwicklung von wissenschaftlichen Apparaturen und Geräten für den Forschungsbetrieb des IfADo
  • Neuanfertigungen oder Anpassungen von mechanischen Einzelteilen und Baugruppen
  • Herstellung von technischen Zeichnungen nach Vorgaben des Werkstattleiters oder der wissenschaftlichen Fachbereiche.
  • Unterstützend bei Trockenbaumaßnahmen- sowie bei Renovierungsmaßnahmen im Institut mit zu wirken

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Industriemechaniker idealerweise im Einsatzgebiet Feingerätebau
  • Praktische und theoretische Kenntnisse von Werkzeugmaschinen und Werkstoffen im Bereich der Metallverarbeitung
  • Selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise sowie eine hohe Qualitäts- und Terminorientierung
  • Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen

Wir bieten:

  • befristete Vollzeitstelle mit 39,83 Wochenstunden
  • angemessene Vergütung gemäß TV-L je nach den persönlichen Voraussetzungen
  • Alle Vorteile der (Sozial)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung
  • Die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • flexible Arbeitszeiten, zur Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • attraktive Region mit vielseitigen kulturellen Angeboten

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schmitz, Tel: 0231/1084-290.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit allen relevanten Zeugnissen, einem Lebenslauf bis zum 03.05.2019 vorzugweise per Mail an bewerbung@ifado.de
Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen:

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie
und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund

(Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.)


  • Vollzeit
  • Dortmund

Webseite IfADo

Im Fachbereich Ergonomie ist ab sofort

eine Postdoc-Stelle (m,w,d) in Vollzeit
mit der Möglichkeit zur Habilitation im Bereich Cognitive Modelling / Data Mining / Machine Learning / Computational Neuroscience

zu besetzen.

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet und kann um 3 weitere Jahre verlängert werden.

Zu den Aufgaben gehören die eigenverantwortliche Planung und Durchführung neurowissenschaftlicher Forschungsprojekte im Bereich kognitiver Modellierung, modellbasierter Auswertung und Simulation kognitiver und bioelektrischer Phänomene.

Unsere Anforderungen:

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium im Bereich Psychologie, Kognitionswissenschaft, Informatik, Statistik, Biologie oder Mathematik und eine sehr gute Promotion in einem dieser Bereiche. Kenntnisse in dem oben genannten Forschungsfeld sind erforderlich. Methodenkenntnisse im Bereich des EEG sind erwünscht. Entsprechende Erfahrung in der Präsentation und Publikation von wissenschaftlichen Ergebnissen werden vorausgesetzt.

Das IfADo ist ein interdisziplinäres Institut im Bereich der Arbeitsforschung. Grundsätzlich verfügt das Institut über alle Methoden der kognitiven Neurowissenschaft und darüber hinaus hohe Kompetenz von der Zellbiologie bis hin zur Arbeitsmedizin. Die Forschungsarbeit ist damit in ein interdisziplinäres Konzept integriert. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Nutzbarmachung von Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung für die reale Anwendung in der Arbeitswelt.

Unser Angebot:

  • befristete Vollzeitstelle mit 39,83 Wochenstunden
  • angemessene Vergütung gemäß TV-L je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13
  • Alle Vorteile der (Sozial)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung
  • Die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • Förderung der beruflichen Weiterentwicklung
  • ein positives Arbeitsklima in einem unterstützenden, interdisziplinären Mitarbeiterteam
  • flexible Arbeitszeiten, zur Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Umfangreiche Forschungsinfrastruktur und technische Unterstützung (Simulationslabore, EEG (mobil und stationär), Stresslabor, MRI, non-invasive Hirnstimulation)

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Edmund Wascher, Tel.: 02 31/10 84-362,
wascher@ifado.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen relevanten Zeugnissen, Lebenslauf, akademischem Werdegang, Notenspiegel und Publikationsliste vorzugweise per Mail bis zum 30.04.2019 an bewerbung@ifado.de

Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen:

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie
und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund

(Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.)


  • Vollzeit
  • Dortmund

In der Zentralen Einrichtung EDV ist ab dem 01.10.2019 eine Stelle als

Softwareentwickler oder Medieninformatiker (m,w,d)

zu besetzen

Ihre Aufgaben

  • Technische Betreuung verschiedenster Webserver des IfADo
  • Administration von Content Management Systemen
  • Frontend / Backend – Programmierung
  • Entwicklung von mobilen Apps
  • Management von SQL-Datenbanksystemen
  • Administration von Servern für die Verwaltung und Publikation von wissenschaftlichen Zeitschriften sowie Bibliothekssystemen
  • Dokumentation und Anwenderberatung
  • Teamarbeit mit den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Publikation schwerpunktmäßig

Unsere Anforderungen

  • Fachhochschul- oder Bachelorabschluss im Bereich Informatik oder einem vergleichbaren Studium. Diese Qualifikation kann ggf. durch langjährige Berufserfahrung ersetzt werden, wenn Sie dadurch über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen.
  • Programmierkenntnisse in höheren Programmiersprachen (JAVA, C++, PHP, JavaScript)
  • Vertiefte Kenntnisse in HTML, XML und CSS sowie WordPress, Mediawiki und Typo3
  • Administration von (Server-) Linux-Systemen (Ubuntu, Debian)
  • Erfahrung in der Programmierung mit SQL-Datenbanksystemen (mySQL, PostgreSQL)
  • Wünschenswert sind Vorkenntnisse in der Administrierung und Programmierung des Open Journal System und BIBLIOTHECAplus
  • Erfahrungen in Medieninformatik und Medientechnik (z.B. Web-Design, Medienbearbeitung, Adobe Creative Suite)
  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Vollzeitstelle/Teilzeit mit familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Befristung vorerst gemäß TzBfG mit der Option auf eine Verlängerung
  • Vergütung gemäß TV-L je nach den persönlichen Voraussetzungen
  • Alle Vorteile der (Sozial)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung
  • ein positives Arbeitsklima in einem unterstützenden Mitarbeiterteam
  • einen interessanten, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit größtmöglicher Flexibilität und Kreativität
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • attraktive Region mit vielseitigen kulturellen Angeboten

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Konhoff, Tel: 0231-1084/378

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit allen relevanten Zeugnissen, einem Anschreiben und Lebenslauf bis zum 30.04.2019 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung@ifado.de.

Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen:

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie
und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund

(Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.)