Leiter:in (m/w/d) des Bereichs Bibliothek, Dokumentation, Publikation

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e. V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potenziale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften.

Wir suchen im Rahmen einer Altersnachfolge zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Leiter:in (m/w/d) des Bereichs Bibliothek, Dokumentation, Publikation

Die Stelle ist vorerst befristet auf 2 Jahre mit der Option auf eine unbefristete Verlängerung.

 

Ihre Aufgaben
  • Führung und Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Bibliothek incl. Dokumentations- und Publikationsbereich. Erbringung, Evaluierung und Weiterentwicklung der Serviceleistungen und forschungsunterstützenden Dienste von Bibliothek und Dokumentations- und Publikationsbereich
  • Literaturversorgung für die wissenschaftlichen Mitarbeitenden
  • Fachberatung und Vermittlung von Informationskompetenz
  • Erstellung von Informationsmaterialien und Tutorials (Teilnahme am Arbeitskreis Bibliotheken und Informationseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft erwünscht)
  • Verhandeln und Verwalten von Lizenzen
  • Erwerbung, Inventarisierung, Katalogisierung und Bereitstellung von physischen und
    elektronischen Ressourcen,
  • Betreuung des Bibliothekssystems (OCLC, Bibliotheca plus, OPEN)
  • Budgetverwaltung unter Beachtung der haushaltsrechtlichen Vorgaben
  • Verwaltung und Verbreitung der von IfADo-Beschäftigten publizierten Literatur
  • Pflege, Anpassung und Weiterentwicklung von verwendeter Software
  • Dokumentationstätigkeiten (z. B. Jahresbericht, leistungsorientierte Mittelberechnung, Datenabfragen, Sammeln von Forschungsinformation des Hauses und entsprechende Aufbereitung)
  • Redaktionelle Mitarbeit an der institutseigenen Open-Access-Zeitschrift (EXCLI Journal) unter Verwendung der Software OJS
Ihr Profil
  • abgeschlossenes Hochschulstudium Bachelor in Informations- und Wissenschaftsmanagement oder Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. einer vergleichbaren Studienrichtung,
  • Kenntnisse in Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Dokumentation und Informationsmanagement
  • Lizenzmanagement von E-Ressourcen
  • Kenntnisse von Forschungsinformationssystemen
  • Erfahrung im Forschungsdatenmanagement
  • Erfahrung im Wissenschaftsmanagement (zur Unterstützung der Direktionsassistenz)
  • Erfahrung im Bereich Bibliometrie sowie Statistikkenntnisse
  • sehr gute EDV-Kenntnisse in Anwendung und Entwicklung
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eigenverantwortliches, selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • intrapersonelle Fähigkeiten (Urteilsvermögen, Kritikfähigkeit und Problemlösungskompetenz)
  • interpersonelle Fähigkeiten (Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit)
Unser Angebot
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39,83 Wochenstunden
  • Vergütung nach dem TV-L je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur EG 11
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung und die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, mit der Möglichkeit des Mobilen Arbeitens
  • Ein innovatives und interessantes Arbeitsumfeld
  • Eine offene Arbeits- und Teamkultur mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit in einem hoch motivierten Team
  • Anspruchsvolle und zukunftsweisende Aufgaben
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit hohem Gestaltungspotenzial

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Gegebenenfalls besteht auch die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer „Bibliothek 2024“ bis zum 31. Juli 2024 vorzugsweise per Mail an bewerbung@ifado.de.

 

(Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail oder nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.)

Haben wir Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit allen relevanten Zeugnissen und Lebenslauf unter Angabe der Kennziffer „Bibliothek 2024“ bis zum 31.07.2024 vorzugsweise per Mail an bewerbung@ifado.de

Jetzt bewerben
Postalische Anschrift
Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund