Panorama Dortmund

Dortmunder Vital-Studie

Wissenschaftliche Informationen zu den Zielen und Methoden der Studie gibt es hier: Dortmund Vital Study.

 

Das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund – IfADo will dem Thema gesundes Altern in einer breit angelegten Forschungsinitiative auf den Grund gehen. In der Dortmunder Vital-Studie erforscht das IfADo die Auswirkungen und Zusammenhänge von Alter, Arbeitsbedingungen, Lebensstil und Stress auf verschiedenen Ebenen: von der Immunreaktion über die subjektive Empfindung und Gehirnaktivität bis hin zur Organfunktion.

Wir suchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Dazu sollen in den kommenden Jahren mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 20 bis 70 Jahren untersucht werden. Berufstätige im Alter zwischen 35 und 44 sowie zwischen 60 und 70 sind besonders willkommen. Die Studie startete 2015 und erstreckt sich über einen längeren Zeitraum. Alle 5 Jahre sollen Wiederholungsuntersuchungen erfolgen, um zu analysieren, wie sich die Körperfunktionen über die Zeit verändern.

Langfristig versprechen wir uns von der „Dortmunder Vital-Studie“ Antworten auf die Frage, wie Arbeitsbedingungen, Stress, Stoffwechselfunktionen, Immunsystem und die geistige Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne hinweg zusammenhängen.

Worum geht es?

Ziel der Studie ist es, die Zusammenhänge zwischen internen biologischen Prozessen und Umwelteinflüssen besser zu verstehen. Wir analysieren dazu komplexe Mechanismen des Immunsystems, Stoffwechsels und Gehirns ebenso wie die geistige Leistungsfähigkeit, Stressanfälligkeit und Einflüsse von Arbeitsbedingungen (z.B. Stress und Arbeitsbelastung) und dem individuellen Lebensstil (z.B. Ernährung oder Freizeitbeschäftigung).

Wir gehen dabei unter anderem folgenden Fragen nach:

  • Hat jemand, der positiv mit Stress umgehen kann, ein stärkeres Immunsystem?
  • Leiden Menschen, die eine abwechslungsreiche Arbeit haben, seltener an Altersdemenz?
  • Welche Konsequenzen haben Lebensstil und Stress auf die Gehirn- oder Leberfunktion?
  • Wie wirkt sich das zunehmende Alter auf Gehirnfunktionen, Immun- und Stoffwechselprozesse aus?
  • Welche Rolle spielen beim Altern die Gene, welche die Umwelteinflüsse, denen wir ausgesetzt sind?
  • Aus den Daten wollen unsere Forscherinnen und Forscher beispielsweise Risikofaktoren für Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit Depressivität, Burn-out oder Alterserkrankungen wie Altersdemenz ermitteln.
Wer kann teilnehmen?

Eine Teilnahme an der Dortmunder Vital-Studie ist möglich, wenn Sie zwischen 20 und 70 Jahre alt sind und bei Ihnen keine akute, schwerwiegende Erkrankung vorliegt. Berufstätige im Alter zwischen 35 und 44 sowie zwischen 60 und 70 sind besonders willkommen. Die wissenschaftlichen Untersuchungen und Analysen machen es erforderlich, dass Sie derzeit keine starken Medikamente (z. B. Psychopharmaka, Neuroleptika, Chemotherapie) einnehmen.

Wenn Sie teilnehmen möchten, aber sich nicht sicher sind, ob eventuell ein Ausschlusskriterium vorliegt, können Sie das gerne mit unseren Mitarbeiter:innen im telefonischen Beratungsgespräch klären.

Wie können Sie teilnehmen?

Schritt 1: Wenn Sie teilnehmen möchten, füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus oder setzen Sie sich per Post oder per E-Mail mit uns in Verbindung und hinterlassen uns Ihre Telefonnummer.
Schritt 2: Sie erhalten dann von uns einen Rückruf, bei dem Fragen zur Teilnahme geklärt, das Untersuchungsprogramm vorgestellt und ein Besuchstermin vereinbart werden.
Schritt 3: Daraufhin erhalten Sie von uns per Post Informationen mit weiteren Details zum Ablauf und zu den Untersuchungen und eine Reihe von Fragebögen. Die Fragebögen können Sie in Ruhe zu Hause ausfüllen und zu Ihrem ersten Untersuchungstermin mitbringen.
Schritt 4: Vor Ort erläutern wir Ihnen im Rahmen eines Aufklärungsgesprächs die Einwilligungserklärung. Wenn Sie diese unterzeichnet haben, kann das Untersuchungsprogramm starten.

Die Untersuchungen finden an zwei Tagen mit etwa fünf bis sechs Stunden am ersten und etwa sieben Stunden am zweiten Tag statt. Sie werden dabei u. a. an einer EEG-Studie und einer MRT-Untersuchung teilnehmen und eine Fahrradergometrie mit EKG durchlaufen. Für biochemische Analysen benötigen wir zudem eine Blut-, Urin- und Haarprobe. Alle Untersuchungen werden von einem erfahrenen Team durchgeführt, das Sie durch das gesamte Programm hindurch begleitet. Alle Daten werden anonym behandelt und dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken.

Warum sollten Sie mitmachen?

Wenn Sie bei der Dortmunder Vital-Studie mitmachen, können Sie aktiv dazu beitragen, das Wissen zum Thema Stress und dessen Folgen zu erweitern und so etwas zur Verbesserung der Gesundheitssituation in Deutschland tun. Zudem erhalten Sie für Ihre Teilnahme eine Aufwandsentschädigung von 200 Euro. Wir freuen uns auf Sie.

Newsletter

Den aktuellen Newsletter zur Vital-Studie finden Sie hier.

Datenschutz

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Ihre personenidentifizierenden Daten (d.h. Name, Anschrift und Kontaktdaten) werden strikt getrennt von den Untersuchungsdaten aus den Befragungen und medizinischen Untersuchungen am IfADo aufbewahrt. Dadurch ist kein Rückschluss von den erhobenen Daten auf Sie möglich. Die Befragungs- und Untersuchungsdaten werden pseudonymisiert und mit einer Identifikationsnummer kodiert. Das heißt, sie liegen verschlüsselt ohne Personenbezug vor und werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke und entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzes ausgewertet.

Ihre Bioproben (Blut-, Urin- und Haarproben) werden langfristig und ebenfalls pseudonymisiert am IfADo eingelagert. Die Studie wurde von den zuständigen Ethikkommissionen geprüft. Alle an den Untersuchungen der Studie beteiligten Personen sind verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Ein Ausscheiden aus der Studie ist auf Ihren Wunsch hin auch ohne Angabe von Gründen selbstverständlich jederzeit möglich.

Kontakt

Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund
Ardeystr. 67
44139 Dortmund
E-Mail: vital@ifado.de

Liebe Interessenten,


Sie können sich über dieses Formular zur Dortmunder Vital-Studie unverbindlich anmelden. Ein Abbruch ist jederzeit für Sie möglich. Wir werden Sie telefonisch kontaktieren, um die ersten wichtigen Fragen zu klären. Diese Daten werden nur zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie um etwas Geduld.

Sollte es zu Problemen beim Anmelden kommen, aktivieren Sie bitte die Cookies für diese Seite. Klicken Sie dazu auf den Consent-Manager (Symbol unten links) und bestätigen Sie "alle akzeptieren".

Anmeldung Vital-Studie

(als berufstätig gelten Personen, die selbständig oder im Angestelltenverhältnis, auch in Teilzeit tätig sind. Dazu zählen auch Studierende, Hausfrauen/-männer oder RenterInnen/PensionärInnen, die einer geringfügigen Beschäftigung nachgehen. Als nichtberufstätig gelten Arbeitslose)

Bitte addieren Sie 8 und 9.
Datenschutzerklärung*