Spendenaktion: IfADoler sammeln „Deckel gegen Polio“

Das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) beteiligt sich ab sofort an der Aktion „Deckel gegen Polio“* und sammelt Kunststoffdeckel für den guten Zweck.

Eine volle Sammelbox im IfADo mit bunten Deckeln.In Deutschland gilt die Infektionskrankheit Poliomyelitis, kurz Polio oder auch Kinderlähmung genannt, seit 1990 als ausgerottet. Ähnliches gilt für weite Teile der Welt seit einer WHO-Impfkampagne aus dem Startjahr 1988. Trotz intensiver Bemühungen kommt das Virus noch in zwei Ländern endemisch vor: Pakistan und Afghanistan. Zudem ist es immer wieder zu Ausbrüchen in bestimmten Regionen gekommen. Die unheilbare Krankheit ist hoch ansteckend, wird hauptsächlich fäkal-oral übertragen, verursacht unter anderem Lähmungserscheinungen und kann schlimmsten Falls tödlich enden.

500 Deckel für Impfdosis

„Nie wieder Kinderlähmung“ – lautet daher das Ziel der gemeinnützigen Organisation „Rotary International“. Unterstützung erhält die Initiative vom Verein „Deckel drauf e.V.“, der eine ungewöhnliche Spendenaktion angeregt hat: Der Verein sammelt deutschlandweit Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen und verkauft diese aus hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) bestehende Deckel an Recyclingunternehmen. Das Geld aus dem Erlös fließt laut Angaben des Vereins ohne Abzug an den Verein Rotary Gemeindienst Deutschland e.V., der davon Schluckimpfungen gegen Polio finanziert. Der Wert von 500 Deckeln ermöglicht eine Impfung: Laut Unicef kostet eine Dosis Impfstoff  15 Cent, ein Kleinkind braucht drei Impfdosen im Abstand von einigen Wochen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IfADo beteiligen sich seit einiger Zeit ebenfalls freiwillig an der Aktion. Dazu wurden mehrere Boxen im Institut aufgestellt, um die bunten Deckel zu sammeln. „Die Erforschung und Entwicklung eines Impfstoffs gegen Poliomyelitis hat dazu geführt, dass die Kinderlähmung bei uns ausgerottet wurde. Als außeruniversitäres Forschungsinstitut mit einer immunologischen Forschungsabteilung möchten wir mit dieser Aktion einen kleinen Beitrag leisten, um Impfungen weltweit zu ermöglichen“, sagt Prof. Dr. Carsten Watzl, wissenschaftlicher Leiter der Abteilung Immunologie am IfADo.

Alle Informationen zum Projekt „Deckel gegen Polio“ finden Sie auf der Webseite des Vereins: https://deckel-gegen-polio.de/faq/

* Die Aktion wird Ende Juni 2019 vom Verein eingestellt.