Bei uns steht
der arbeitende Mensch im Mittelpunkt

wissenschaftstag dortmund

Zusammen mit dem Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften hat das IfADo dieses Jahr erneut eine Tour beim Dortmunder Wissenschaftstag organisiert und seine Labore geöffnet.

16. Wissenschaftstag

neuroplastizität

Hilft Nikotin beim Lernen? Der Einfluss von Nikotin auf die Hirnaktivität wird nun am IfADo in einem DFG-geförderten Projekt untersucht.

Neuroplastizität

Nano

Forschende des Leibniz-Forschungsverbundes Nanosicherheit haben untersucht, wie menschliche Lungenzellen auf Nanopartikel reagieren, wenn sie, wie in der Lunge, während der Kulturphase gedehnt werden.

Nanosicherheit

CME brain

Vom 23. bis 25. September hat das IfADo die "13th International Conference on Complex Medical Engineering" ausgerichtet. Rund 120 Teilnehmende aus Forschung und Praxis waren zu Gast in Dortmund.

CME 2019

Mobiles EEG

Raus aus dem Labor, rein in den Außeneinsatz: Mit mobilem EEG wurde in einer aktuellen IfADo-Studie die Hirnaktivität von 20 Probanden auf einem Hindernisparcours erfasst.

Mobiles EEG

Blutkonserven. Für unsere Forschung auf dem Gebiet der Natürlichen Killerzellen benötigen wir regelmäßig frisch gespendetes Blut. Spender bekommen eine 20 € Aufwandsentschädigung.

Für unsere Forschung auf dem Gebiet der Natürlichen Killerzellen benötigen wir regelmäßig frisch gespendetes Blut. Spender bekommen eine 20 € Aufwandsentschädigung.

BLUTSPENDE

previous arrow
next arrow
Slider

Am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie die heutige Arbeitswelt sicherer und effizienter zu gestalten ist. Dazu untersuchen wir die Potenziale und Risiken moderner Arbeit aus verschiedenen Perspektiven – von einzelnen Zellbestandteilen bis hin zur menschlichen Wahrnehmung und Arbeitsplatzgestaltung. Die Ergebnisse unserer Forschung dienen als Basis für Empfehlungen an Gremien und Entscheidungsträger.

Die Kernthemen unserer Forschung sind:

  • Der arbeitende Mensch in technischen Umgebungen
  • Herausforderung Arbeit und Altern
  • Äußere und innere Faktoren für Wohlbefinden und Leistung
  • Sicherer Umgang mit Chemikalien

Die Forschungsbereiche am IfADo sind: