Bei uns steht
der arbeitende Mensch im Mittelpunkt

Corona
Homeoffice

Das neue Corona-Virus verändert unseren Alltag. Für viele Beschäftigte heißt es jetzt unerwartet: Ab ins Homeoffice. IfADo-Arbeitspsychologe Jan Digutsch erklärt, was zu beachten ist.

Homeoffice

Herz Stress

In bedrohlichen Situationen reagieren wir instinktiv und ohne lange nachzudenken – quasi automatisch. Welche Rolle dabei die Herzaktivität spielen könnte, haben IfADo-Forschende nun untersucht.

Stressforschung

Leistungszentrum Logistik und IT

Das Dortmunder „Leistungszentrum Logistik und IT“ startet in die nächste Förderphase. An dem 2016 gestarteten Kooperationsprojekt beteiligen sich u.a. auch Forschende des IfADo.

Kognitive Ergonomie

dortmund vital-studie

Wie können wir länger geistig fit bleiben? Antworten auf diese und weitere Fragen erforscht das IfADo in der "Dortmunder Vital-Studie". Dazu suchen wir aktuell berufstätige Probandinnen und Probanden.

Dortmunder Vital-Studie

Blutkonserven. Für unsere Forschung auf dem Gebiet der Natürlichen Killerzellen benötigen wir regelmäßig frisch gespendetes Blut. Spender bekommen eine 20 € Aufwandsentschädigung.

Für unsere Forschung auf dem Gebiet der Natürlichen Killerzellen benötigen wir regelmäßig frisch gespendetes Blut. Spender bekommen eine 20 € Aufwandsentschädigung.

BLUTSPENDE

previous arrow
next arrow
Slider

Am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie die heutige Arbeitswelt sicherer und effizienter zu gestalten ist. Dazu untersuchen wir die Potenziale und Risiken moderner Arbeit aus verschiedenen Perspektiven – von einzelnen Zellbestandteilen bis hin zur menschlichen Wahrnehmung und Arbeitsplatzgestaltung. Die Ergebnisse unserer Forschung dienen als Basis für Empfehlungen an Gremien und Entscheidungsträger.

Die Kernthemen unserer Forschung sind:

  • Der arbeitende Mensch in technischen Umgebungen
  • Herausforderung Arbeit und Altern
  • Äußere und innere Faktoren für Wohlbefinden und Leistung
  • Sicherer Umgang mit Chemikalien