Zentrale wissenschaftliche Einrichtungen

Klinische Arbeitsmedizin (Golka)

Die Zentrale Einrichtung „Klinische Arbeitsmedizin“ koordiniert die ärztliche/arbeitsmedizinische Aus- und Weiterbildung am Institut und nimmt ferner die betriebsärztliche Funktion für das Institut wahr. Arbeitsmedizinische Expertise wird den Projektgruppen des IfADo verfügbar gemacht.

Analytische Chemie (Blaszkewicz)

Die Zentrale Einrichtung „Analytische Chemie“ leistet methodische Zuarbeit auf dem Gebiet der chemischen Analytik beim Bio- und Luftmonitoring sowie bei Typisierungen von Suszeptibilitätsmarkern. Dazu gehören die Methodenentwicklung zur Bestimmung von chemischen Stoffen in der Luft und in biologischem Material, Geno- und Phänotypisierungen von Suszeptibilitätsmarkern und die technische Durchführung von Inhalationsstudien im Expositionslabor.

Zytometrie

Die Zentrale Einrichtung „Zytometrie“ leistet standardisierte Untersuchungen physikalischer Eigenschaften einzelner Partikel, insbesondere von Zellen. Eingesetzt werden FACS und Signaltransduktion.