Organisation & Struktur

Vorstand

Univ.-Prof. Dr. med. Jan G. Hengstler
Wissenschaftlicher Direktor (Sprecher des Vorstands)
Forschungsbereich: Toxikologie

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Nitsche
Wissenschaftlicher Direktor
Forschungsbereich: Psychologie und Neurowissenschaften

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Edmund Wascher
Wissenschaftlicher Direktor (stellvertretender Sprecher des Vorstands)
Forschungsbereich: Ergonomie

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Carsten Watzl
Wissenschaftlicher Direktor
Forschungsbereich: Immunologie

Brigitta Thiel
Kaufmännische Direktorin
Geschäftsführung


Der wissenschaftlichen Institutsleitung sind zusätzlich folgende Personen zugeordnet:

Wissenschaftliche Direktionsassistenz / Forschungskoordination
Dr. rer. nat. Birgit Arnold-Schulz-Gahmen
Die wissenschaftliche Direktionsassistenz und Forschungskoordination des IfADo beinhaltet sowohl organisatorische Assistenz für das Institutsdirektorium als auch eine als Forschungsreferat fungierende Koordinationsstelle für die wissenschaftlichen und forschungspolitischen Inhalte des Hauses. In dieser Funktion wird die Forschungsplanung und Gremienarbeit redaktionell betreut.

Pressereferat
Verena Kemmler und Eva Mühle
Das Pressereferat ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des IfADo zuständig und bildet somit eine Schnittstelle zwischen Forschung, Medien und Öffentlichkeit. Die Pressereferentinnen sind erste Ansprechpartnerinnen für Pressevertreter, verantwortet die Außendarstellung des IfADo und sorgt für einen Dialog zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft mit dem Ziel, über die Forschungsergebnisse des Hauses zu informieren.

Organisationseinheit Datenmanagement
Dipl.-Math. Peter Bröde
Die Organisationseinheit Datenmanagement übernimmt technische, organisatorisch-administrative sowie beratend-unterstützende Aufgaben im Zusammenhang mit der Entwicklung und dem Unterhalt von Infrastrukturen und Prozeduren zur Verwaltung von Forschungsdaten am IfADo. Sie stellt Datenaufnahme und -speicherung sicher und regelt den Zugriff und die Nutzung der Daten. Die Arbeit der Organisationseinheit Datenmanagement unterliegt einer vom Direktorium verabschiedeten Datenmanagementrichtlinie, welche die Implementierung und Sicherstellung der Datenverwaltung regelt. Der Organisationseinheit Datenmanagement gehört jeweils ein Vertreter aus den vier Fachbereichen an.

Transferbeauftragter
Dr. rer. nat. Dietmar Gude
Der Transferreferent betreut technisch wie inhaltlich das Verwertungskonzept des Instituts mit dem Ziel, die Forschungsleistungen und -kompetenzen des IfADo umfassend der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Dies umfasst die Verbreitung und Verwertung von innovativen Technologien und wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Arbeitsforschung. Als Patentbeauftragter ist er zugleich mit der schutzrechtlichen Sicherung von Forschungsergebnissen des IfADo und deren wirtschaftlicher Verwertung betraut.

EU-Beauftragter
Dipl.-Math. Peter Bröde
Der EU-Beauftragte berät die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Beantragung von EU-Projekten. Bei der Abwicklung wirkt er als Koordinator zwischen den wissenschaftlichen Leitern/Leiterinnen der bewilligten Projekte und der Verwaltung.


Kooperation mit der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA)
PD Dr.-Ing. Matthias Jäger ist Geschäftsführer der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften – GfA, die ihren Sitz im Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund hat.