Wahrnehmungs-Handlungs-Integration

Leitender Wissenschaftler: Edmund Wascher, Kristina Küper
Mitarbeiter: Katharina Hoppe
Drittmittel: n.a.  
Kooperationspartner: Christian Beste (Dresden)

Was wir sehen, sind nicht die Informationen, die physikalisch auf unsere Augen abgebildet werden, sondern das, was unser Gehirn aus diesen Bildern macht. Erfahrungen, Handlungsabsichten, Emotionen und vieles mehr gewichten den visuellen Eindruck. Unterschiedliche Information kann auf verschiedenen Verarbeitungsstufen konkurrieren. So gehen manche Dinge verloren, andere wiederum werden verstärkt. Handlungsalternativen werden auf Basis dieser Wahrnehmung vorausgewählt bzw. gebahnt und viele Handlungen über das Auge gesteuert. Die neuronale Einbettung dieses dynamischen Prozesses ist ein bedeutsamer Grundbaustein für alle Arbeiten im Fachbereich, die sich mit visueller Information beschäftigen.

Ziele

  • Die Validierung der Ansätze zu kompetitiver Informationsverarbeitung durch Ausweitung des experimentellen Ansatzes und Überprüfung bisheriger Befunde in einer repräsentativen Stichprobe.
  • Verbindung dieser Daten mit Mechanismen der Weiterverarbeitung, einerseits in Hinblick auf eine Zwischenspeicherung (in Kooperation mit der Nachwuchsgruppe „Arbeitsgedächtnis“), andererseits in Hinblick auf die Wahrnehmungs-Handlungs-Integration.
  • Vertiefung des Wissens um die neurophysiologischen Grundlagen visueller Informationsverarbeitung auch mit Hilfe von Neurogenetik.

Aktuelle Publikationen

  • Pinnow M, Laskowski V, Wascher E, Schulz S: Shifting attention: ERP correlates of action orientation in processing behaviorally irrelevant information. Motivat Sci 1: 73-86 (2015)
  • Schankin A, Hagemann D, Wascher E: Simon effects in change detection and change blindness. Psychol Res 79: 1022-1033 (2015)
  • Schneider D, Hoffmann S, Wascher E: Sustained posterior contralateral activity indicates re-entrant target processing in visual change detection: an EEG study. Front Hum Neurosci 8: 247 (2014)
  • Schneider D, Wascher E: Mechanisms of target localization in visual change detection: An interplay of gating and filtering. Behav Brain Res 256: 311-319 (2013)
  • Stock A-K, Wascher E, Beste C: Differential effects of motor efference copies and proprioceptive information on response evaluation processes. PLoS One 8(4): e62335 (2013)
  • Wascher E, Heppner H, Möckel T, Kobald SV, Getzmann S: Eye-blinks in choice response tasks uncover hidden aspects of information processing. EXCLI J 14:1207-1218 (2015)
  • Wascher E, Schneider D, Hoffmann S: Does response selection contribute to inhibition of return? Psychophysiology 52: 942-950 (2015)